Zurück

Prüfen-rufen- drücken-schocken bei Herzstillstand kann Leben retten

Krankenhaus
22.11.2023

Interessierte Teilnehmer beim Herzseminar der Klinik für Kardiologie.

In Deutschland sterben jährlich schätzungsweise 65.000 Menschen am plötzlichen Herztod. Viele der Todesfälle könnten verhindert werden, wenn die Ersthelfer früh genug mit der korrekten Reanimation beginnen

Das sehr praxisorientierte Herzseminar am Samstag, 18.11. der Klinik für Kardiologie kam gut an bei den  Teilnehmenden. Nach einer theoretischen Einführung  des Kardiologie-Chefarztes Prof. Dr. Heinroth mit dem Thema "Plötzlicher Herztod - was steckt dahinter und was kann ich tun?" ging es dann zum praktischen Teil über.

Richtiges Verhalten geübt

An einer Reanimationspuppe  wurde die korrekte Wiederbelebung nach Herzstillstand erst erklärt, dann konnten auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst die Wiederbelebung üben - einschließlich der korrekten Bedienung eines automatischen, externen Defibrillators.

Unterstützung gesucht

Unterstützen Sie unsere gemeinnützigen Projekte. Projekte kennenlernen

Notfall
Behandlungsangebot Fachbereiche
Zurück
Fachbereiche Kliniken
Fachbereiche
Kliniken Allgemein- und Visceralchirurgie Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie Akutgeriatrie Urologie Orthopädie und Unfallchirurgie Kardiologie Gastroenterologie Anästhesiologie und operative Intensivmedizin Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Zentren Institute Abteilungen Belegkliniken Medizinische Versorgungszentren
Patienten und Angehörige
Zurück
Pflege
Zurück
Krankenhaus
Zurück
Kontakt und Anfahrt
Karriere Alle Infos Alle Jobs