Vorsorgeuntersuchung

Vorsorge

Ein frühzeitiges Erkennen (Vorsorge) von Veränderungen im Körper wird immer wichtiger. Trotz des medizinischen Fortschritts der letzten Jahrzehnte können viele Erkrankungen, wenn sie zu spät entdeckt werden, nicht erfolgreich behandelt werden. Vorsorge spielt daher eine wesentliche Rolle in der Früherkennung, damit Sie auch im Alter weiterhin gesund und fit bleiben. Im Gegensatz zu allen anderen Fachdisziplinen kann die Radiologie vollkommen schmerzfrei und ohne Sie überhaupt zu berühren in den gesamten Körper hineinschauen. Es lassen sich heutzutage millimetergenaue Aufnahmen (Schnittbildgebung) Ihres Körpers erstellen und so kleinste Veränderungen in Ihren Organen oder Gefäßen diagnostizieren. Das Spektrum der Radiologie erstreckt sich dabei von Kopf bis Fuß und es kann ein einzelnes Organ wie zum Beispiel das Herz oder der gesamte Körper mittels Ganzkörper-MRT untersucht werden. Wir bieten daher neben dem Ganzkörper-MRT umfassende Vorsorgeuntersuchungen z.B. der Prostata (Prostata-MRT), des Kopfes (Schädel-MRT), der Lunge (Lungen-CT), des Herz-/Gefäßsystems (Herz-CT und Herz-MRT) oder auch des Bauchraumes (Abdomen-MRT) an. Damit lassen sich Tumorerkrankungen frühzeitig erkennen und die Gefahr eines Herzinfarktes oder Schlaganfalls reduzieren. Sollten auch Sie Interesse an diesen Untersuchungen haben, informieren wir Sie gerne persönlich über Ihre individuellen Vorsorgemöglichkeiten.

Ganzkörper-MRT

Ganzkörper-MRT

mehr
Prostata Krebs

Prostatakrebs

mehr
Herzinfarkt

Herzinfarkt

mehr
Lungen-CT

Lungenkrebs

mehr
Prävention Schlaganfall

Schlaganfall

mehr
Vorsorge Bauchraum/Abdomen Institut für Radiologie im Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg

Krebserkrankungen des Bauchraumes

mehr

Unterstützung gesucht

Unterstützen Sie unsere gemeinnützigen Projekte. Projekte kennenlernen

Die aufgerufene Seite kann in Ihrem Browser ### BROWSER ### leider nicht geöffnet werden

Leider wird die ### URL ### im ### BROWSER ### nicht ordungsgemäß angezeigt, sodass es zu Funktions- und Darstellungsfehlern kommt. Bitte öffnen Sie deswegen die Webseite in einem der folgenden Browsern: