Gutartige Darmerkrankungen

Die Blinddarmentzündung (Appendizitis) ist sicherlich die bekannteste Erkrankung diese Gruppe. Rechtzeitig erkannt und operiert lässt sich diese gutartige Darmerkrankung meist problemlos behandeln und der Patient kann nach wenigen Tagen wieder zurück in seinen Alltag. 

Die Appendizitis wird an unserem Hause standardmäßig laparoskopisch (minimalinvasiv) operiert, so dass nach der Operation kaum Narben zu sehen sind.
In seltenen Fällen, z.B.: bei Blinddarmdurchbruch mit starker Bauchfellentzündung, muss die Operation mit einem herkömmlichen Bauchschnitt erfolgen. 

Die wiederholt auftretende Divertikulitis, eine häufigen Form der Dickdarmentzündung, stellt bei schwererem Verlauf eine Operationsindikation dar. Auch diese Operation ist minimal invasiv (laparoskopisch) möglich. bei diesem Eingriff muss der betroffene Dickdarmabschnitt entfernt und die beiden Darmenden mit einem Klammernahtgerät wieder verbunden werden. In der Regel kann der Patient zwischen dem 6. und 8. Tag nach der Operation wieder entlassen werden.
Die Operationen bei Divertikulitis werden häufig auch mit Unterstützung durch den modernen Operationsroboter da Vinci Xi ® ausgeführt. 

Unterstützung gesucht

Unterstützen Sie unsere gemeinnützigen Projekte. Projekte kennenlernen

Die aufgerufene Seite kann in Ihrem Browser ### BROWSER ### leider nicht geöffnet werden

Leider wird die ### URL ### im ### BROWSER ### nicht ordungsgemäß angezeigt, sodass es zu Funktions- und Darstellungsfehlern kommt. Bitte öffnen Sie deswegen die Webseite in einem der folgenden Browsern: