Krankenhaus Martha Maria

Informationen für Patientinnen und Patienten

Hier helfen wir Ihnen gerne

Kein Platz für Gewalt gegen Pflegende Kein Platz für Gewalt gegen Pflegende

In unserer Interdisziplinären Notaufnahme halten wir für Sie ein Team aus Pflegekräften, Medizinischen Fachangestellten und Ärzten vor, um akute Notfälle zu behandeln. Unser Ziel ist es, rund um die Uhr (24/7) eine schnelle, kompetente und umfassende Versorgung im Bereich der Inneren Medizin mit den Schwerpunkten Kardiologie, Gastroenterologie, Angiologie, Diabetologie und palliative Onkologie, der Intensivmedizin, der Allgemein- und Viszeralchirurgie, der Unfallchirurgie und Orthopädie, der Urologie, der Gefäßchirurgie, der Gynäkologie und nicht zuletzt der Akutgeriatrie zu gewährleisten.

Die Untersuchung und Behandlung unserer Patienten erfolgt nach einer bei Aufnahme durchgeführten Einschätzung der Dringlichkeit der Erkrankung.

Dementsprechend können für vergleichsweise leichtere Erkrankungen oder Verletzungen Wartedauern entstehen während denen andere, dringlichere Fälle vorgezogen werden. Wir bitten dafür für Verständnis.

 

Bei Kindern unter dem 16. Lebensjahr

Hier bitten wir Sie eine auf Kinder spezialisierte Klinik wie z.B. die Cnopf'sche Kinderklinik oder die Kindernotfallambulanz des Klinikum Nürnberg Süd aufzusuchen.

Notfallsituationen sind nicht planbar

Ihre Wartezeit ist nicht umsonst

Wir bitten Sie für eventuelle Wartezeiten um Geduld und Verständnis.

Bitte melden Sie sich umgehend wenn sich Ihr Zustand verschlechtert!

Welche Fachabteilungen stehen Ihnen bei uns zur Verfügung?

Kardiologie
Kardiologie
Gastroenterologie
Gastroenterologie
Orthopädie Unfallchirurgie
Orthopädie Unfallchirurgie
Allgemein- und Visceralchirurgie
Allgemein- und Visceralchirurgie
Urologie
Urologie
Gefäßchirurgie
Gefäßchirurgie
Gynäkologie
Gynäkologie
Akutgeriatrie
Akutgeriatrie

Andere Fachbereiche

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass bei Erkrankungen aus anderen Fachbereichen bei uns nur eine Erstversorgung durchgeführt werden kann und ggf. die Verlegung (z. B. Neurologie, HNO, Augenheilkunde) in ein anderes Krankenhaus erforderlich sein kann. 

Häufig gestellte Fragen

Anreise und Parken

Anreise und Parken

Sie erreichen uns optimal mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Wenn Sie mit dem Auto kommen, parken Sie bequem in unserem Parkhaus.

 

Öffentliche Verkehrsmittel ab Nürnberg Hauptbahnhof:

mit der U 2 (Fahrtrichtung "Flughafen") oder U 21 (Fahrtrichtung "Ziegelstein") bis Haltestelle "Nordostbahnhof".

dort umsteigen in die Omnibuslinie 46 oder 49 bis Zielhaltestelle "Krankenhaus Martha-Maria". Die Haltestelle ist direkt vor dem Haus.

 

Mit dem Auto:

Auf der A3 kommend, verlassen Sie die Autobahn an der Ausfahrt "Nürnberg-Behringersdorf". Sie fahren dann stadteinwärts auf der Erlenstegenstraße bis zur Eichendorffstraße. Hier biegen Sie rechts ab und fahren bis zur Stadenstraße. Dort biegen Sie wieder rechts ab und kommen direkt zum Krankenhaus Martha-Maria.

Parkmöglichkeiten gibt es in unserem modernen Parkhaus oder auf unserem Martha-Maria-Parkplatz. Bitte folgen Sie der Beschilderung.

Innerhalb des Geländes des Diakoniewerkes Martha-Maria darf nur mit Sondergenehmigung geparkt werden.

 

Taxi:

Direkt vor dem Krankenhaus ist ein Taxistand eingerichtet. Vorbestellungen erledigt unser Empfangsteam sehr gerne für Sie.

 

Zu unserer Anfahrtskarte

Was muss ich in die Notaufnahme mitbringen?

Was muss ich in die Notaufnahme mitbringen?

  • Krankenkassen-Chipkarte
  • Etwas Bargeld (Taxi, Bus)
  • Wichtige Telefonnummern (Angehörige, Hausarzt, …)
  • Unterhaltung (z.B. etwas zu lesen)

Für Ihre Behandlung hilfreich sind:

  • Medikamentenplan
  • Vorbefunde (Labor, Röntgen-CD, Arztbriefe)
  • Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht
  • Pflegeüberleitungsbogen
  • Impfausweis, Herzschrittmacherausweis, Nothilfepass

 

Bitte insbesondere bei Transport mit dem Rettungsdienst an den Haustürschlüssel denken!

 

Bitte achten Sie in Ihrem eigenen Interesse darauf, keine Wertgegenstände und nur kleine Geldbeträge mit ins Krankenhaus zu bringen, da von uns keine Haftung übernommen werden kann.

Muss ich Versorgung mitbringen?
Kiosk

Im Wartebereich der Interdisziplinären Notaufnahme steht ein Wasserspender zur Verfügung.

Im Eingangsbereich des Krankenhauses finden Sie auch unser Bistro.

Öffnungszeiten und mehr Informationen

Bitte beachten Sie, dass einige Untersuchungen eine Nahrungsaufnahme erschwert oder nicht mehr durchführbar sein können.

Deshalb bitte wir Sie im Zweifelsfall nüchtern zu bleiben oder fragen Sie nach, ob Sie etwas essen dürfen.

Wie lange dauert die Behandlung?

Wie lange dauert die Behandlung?

Wir halten die Wartezeiten für Sie so kurz wie möglich! Dennoch sind z.T. lange Wartezeiten nicht immer vermeidbar. Die Dauer des Aufenthaltes in der Notaufnahme ist abhängig von der Erkrankung, dem erforderlichen Umfang der Diagnostik sowie dem Patientenaufkommen. Die Laboruntersuchungen benötigen eine gewisse Zeit, und auch nicht jede Diagnostik steht sofort zur Verfügung!

Da verschiedene Krankheitsbilder unterschiedlich dringlich sind und von verschiedenen Fachabteilungen behandelt werden kann es vorkommen, dass Patienten vor Ihnen behandelt werden, die erst später als Sie in der Notaufnahme vorstellig wurden!

Wie komme ich nach Hause?

Wie komme ich nach Hause?

Der Heimweg liegt generell in der Eigenverantwortung unserer Patienten. Auch eine Einweisung über den Rettungsdienst oder den Hausarzt ändert nichts daran. Bei einer ambulanten Behandlung werden die Kosten für einen Krankentransport oder ein Taxi nur dann von der Krankenkasse übernommen, wenn ein Schwerbehindertenausweis mit Merkzeichen „aG“, „BI“ oder „H“, Pflegegrad 3 mit dauerhafter Mobilitätsbeeinträchtigung, Pflegegrad 4 oder 5 nachgewiesen werden können.

 

Öffentliche Verkehrsmittel:

Die Haltestelle direkt vor dem Krankenhaus stellt die Buslinie 46 oder 49 zur Verfügung.

Taxi:

Direkt vor dem Krankenhaus ist ein Taxistand eingerichtet. Vorbestellungen erledigt unser Empfangsteam sehr gerne für Sie.

Bitte beachten Sie

Für gesetzlich Versicherte können keine Kassenrezepte und / oder Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen bei ambulanter Behandlung ausgestellt werden (Ausnahme: Arbeitsunfälle)!

Da die Zentrale Notaufnahme vorrangig für die Behandlung von Patienten mit akuten Erkrankungen oder nach Unfällen vorgesehen ist, sind wir mit einem normalen Hausarztsystem nicht zu vergleichen. Es können keine Termine vergeben werden; erforderliche Nachkontrollen erfolgen in der Regel über niedergelassene Ärzte oder die Bereitschaftspraxis.

Krankenhaus Martha Maria Krankenhaus Martha Maria
Krankenhaus Martha Maria Krankenhaus Martha Maria
Krankenhaus Martha Maria Krankenhaus Martha Maria
Interdisziplinäre Notaufnahme Interdisziplinäre Notaufnahme
Interdisziplinäre Notaufnahme Stützpunkt Interdisziplinäre Notaufnahme Stützpunkt
Interdisziplinäre Notaufnahme Team Interdisziplinäre Notaufnahme Team
Interdisziplinäre Notaufnahme Interdisziplinäre Notaufnahme
Interdisziplinäre Notaufnahme Interdisziplinäre Notaufnahme
Interdisziplinäre Notaufnahme Interdisziplinäre Notaufnahme
Interdisziplinäre Notaufnahme Interdisziplinäre Notaufnahme
Interdisziplinäre Notaufnahme Interdisziplinäre Notaufnahme

Unterstützung gesucht

Unterstützen Sie unsere gemeinnützigen Projekte. Projekte kennenlernen

Die aufgerufene Seite kann in Ihrem Browser ### BROWSER ### leider nicht geöffnet werden

Leider wird die ### URL ### im ### BROWSER ### nicht ordungsgemäß angezeigt, sodass es zu Funktions- und Darstellungsfehlern kommt. Bitte öffnen Sie deswegen die Webseite in einem der folgenden Browsern: