Ersteinschätzung Notaufnahme

Ersteinschätzung Notaufnahme Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg

Ersteinschätzung

Ersteinschätzung Interdisziplinäre Notaufnahme

Anschließend erfolgt eine Sichtung aller Patienten durch eine speziell geschulte Pflegekraft.

Diese erfasst gegebenenfalls die Vitalparameter (Blutdruck, Puls, Temperatur, Atemfrequenz, Sauerstoffsättigung) um eine Ersteinschätzung der Behandlungsdringlichkeit vorzunehmen.

Hierbei wird der Patient in eine Dringlichkeitsstufe (ESI 1-5) eingruppiert  und einem, auf die Symptome basierenden Fachbereich, zugeordnet.

Die Dringlichkeitsstufen helfen uns, eine Reihenfolge der Behandlung festzulegen. Somit werden Patienten mit schweren oder lebensbedrohlichen Verletzungen und Erkrankungen zuerst behandelt.

 

 

 

Unterstützung gesucht

Unterstützen Sie unsere gemeinnützigen Projekte. Projekte kennenlernen

Notfall
Behandlungsangebot Fachbereiche
Zurück
Fachbereiche Kliniken
Fachbereiche
Kliniken Allgemein- und Visceralchirurgie Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie Akutgeriatrie Urologie Orthopädie und Unfallchirurgie Kardiologie Gastroenterologie Anästhesiologie und operative Intensivmedizin Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Zentren Institute Abteilungen Belegkliniken Medizinische Versorgungszentren
Patienten und Angehörige
Zurück
Pflege
Zurück
Krankenhaus
Zurück
Sprechstunde
Zurück
Kontakt und Anfahrt
Karriere Alle Infos Alle Jobs

Die aufgerufene Seite kann in Ihrem Browser ### BROWSER ### leider nicht geöffnet werden

Leider wird die ### URL ### im ### BROWSER ### nicht ordungsgemäß angezeigt, sodass es zu Funktions- und Darstellungsfehlern kommt. Bitte öffnen Sie deswegen die Webseite in einem der folgenden Browsern: