Krankenhaus Martha Maria

Allgemeininternistischer "Check up"

Allgemeininternistischer "Check Up"

Der Gesundheits-Check-up ist eine wichtige Vorsorgeuntersuchung für Frauen und Männer.

Sie dient dazu, Krankheiten wie Diabetes mellitus, Bluthochdruck oder Herzprobleme frühzeitig zu erkennen.

Der Gesundheitscheck bietet die Möglichkeit für eine ärztliche Beratung zu Themen wie familiäre Vorbelastungen und andere Krankheitsrisiken. 

 

Welche Untersuchungen finden beim Check-up statt?

Zu Beginn des Gesundheits-Check-ups befragt der Arzt den Patienten zu seinen Vorerkrankungen und zu Krankheiten die in seiner Familie vorkommen.

Das Augenmerk liegt dabei vor allem auf den häufig vorkommenden Erkrankungen wie:

  • Diabetes mellitus
  • erhöhte Blutfettwerte
  • Bluthochdruck
  • Arterielle Verschlusskrankheit
  • Koronare Herzkrankheit
  • Lungenerkrankungen
  • Krebs

Auf diese Weise bestimmt der Arzt das individuelle Krankheitsrisikoprofil des Patienten und schätzt das persönliche Risiko ein.

Neben der Krankengeschichte überprüft der Arzt den Lebenswandel des Patienten.

Er misst Körpergewicht und -größe, stellt dem Patienten Fragen zu seinem Nikotin-, Alkohol- und Drogenkonsum und ermittelt, ob er sich ausreichend bewegt. 

Außerdem erfasst er die psychische Verfassung des Patienten.

Unterstützung gesucht

Unterstützen Sie unsere gemeinnützigen Projekte. Projekte kennenlernen

Die aufgerufene Seite kann in Ihrem Browser ### BROWSER ### leider nicht geöffnet werden

Leider wird die ### URL ### im ### BROWSER ### nicht ordungsgemäß angezeigt, sodass es zu Funktions- und Darstellungsfehlern kommt. Bitte öffnen Sie deswegen die Webseite in einem der folgenden Browsern: