Krankenhaus Martha Maria

Informationen für PJ - Studenten

Praktisches Jahr im Martha Maria - Medizin Studium

Martha Maria Logo

Sehr geehrte Studentinnen und Studenten!

Wir freuen uns, dass Sie Interesse haben, den praktischen Teil Ihrer medizinischen Ausbildung in unserem Hause zu absolvieren.

In unserem Krankenhaus können Sie den Abschnitt Ihres Praktischen Jahres (PJ) im Fach „Inneren Medizin“ (in der „Medizinischen Klinik I“ – Kardiologie und in der „Medizinischen Klinik II“ – Gastroenterologie) sowie im Fach „Chirurgie“ (in den drei Organzentren – Schilddrüsenzentrum, Darmkrebszentrum sowie im Kompetenzzentrum für Kolo-Proktologie) absolvieren.

Im Rahmen Ihrer praktischen Ausbildung bieten wir Ihnen interne Rotationen in den jeweiligen Fachbereichen der Inneren Medizin (Kardiologie, Gastroenterologie, Onkologie, Endoskopie und Funktionsbereichen) und in den Fachbereichen der Chirurgie (Allgemein- und Visceralchirurgie sowie Proktologie) an.

Sie werden auch Gelegenheit haben, an den regelmäßigen Fortbildungsveranstaltungen unserer Klinik teilzunehmen. Dies betrifft die wöchentlichen internen fachspezifischen Fortbildungen in den einzelnen Abteilungen, am „Tumorboard“, an den täglichen Abteilungsbesprechungen, Röntgenbesprechungen, sowie am  „Nürnberger Stammtisch Schilddrüse“ (2x/Jahr), am „Stammtisch Darmkrebszentrum“ (1x Jahr) oder weiteren internen Veranstaltungen.

Zusätzlich besteht ein fester Unterrichtsplan für unsere Studenten im PJ, den Sie separat einsehen können. (s. LINK).

 

Wir würden uns freuen, Sie in unserem Team integrieren zu können und Ihnen so eine fundierte fachspezifische Ausbildung zu ermöglichen.

Merkblatt für PJ Studenten: Medizinsche Klinik

Merkblatt für Famulanten und PJ-Studenten aus dem Ausland: Medizinische Klinik

Unterstützung gesucht

Unterstützen Sie unsere gemeinnützigen Projekte. Projekte kennenlernen

Die aufgerufene Seite kann in Ihrem Browser ### BROWSER ### leider nicht geöffnet werden

Leider wird die ### URL ### im ### BROWSER ### nicht ordungsgemäß angezeigt, sodass es zu Funktions- und Darstellungsfehlern kommt. Bitte öffnen Sie deswegen die Webseite in einem der folgenden Browsern: