Schmerzmedizin

Schmerzmedizin

Erkunden Sie unser Behandlungsangebot und finden Sie den richtigen Ansprechpartner

Akute Schmerzzustände

Akute Schmerzzustände

Bei starken akuten Schmerzzuständen des Bewegungsapparats sowie der Wirbelsäule braucht es eine zielführende Diagnostik. Gleichzeitig können Sie die Möglichkeit zur konservativen Behandlung in unserer Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie in Anspruch nehmen. Dabei bieten wir Ihnen folgendes an:

  • die konservative Akutbehandlung mit Schmerztherapie, Physiotherapie und physikalischer Therapie
  • die kompetente und zügige Einleitung rehabilitativer Maßnahmen unter Einbeziehung unseres Sozialdienstes.

Somit sind Sie in Ihren Bemühungen um Beweglichkeit und Schmerzfreiheit nicht allein. Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg dorthin.  
 

zur Klinik

Chronische Schmerzen

Chronische Schmerzen

Bei komplexen Schmerzbildern und chronischen Schmerzsyndromen sind herkömmliche Schmerzmittel oft wirkungslos oder bringen auf die Dauer zu viele unerwünschte Wirkungen mit sich. Darum bieten wir unseren Patientinnen und Patienten die Möglichkeit einer multimodalen Schmerztherapie. Dafür arbeiten mehrere Fachdisziplinen gemeinsam und parallel an einem Konzept, um Ihre Beschwerden zu lindern. 

Die Schmerztherapie eignet sich für akute und chronische Schmerzzustände. Hierbei gibt es ganz unterschiedliche Therapieansätze, so kann schon die medikamentöse Schmerztherapie oral, subkutan oder intravenös erfolgen. Je nach Bedarf setzen wir moderne Verfahren wie zum Beispiel Periduralkatheter, Schmerzkatheter (Femoraliskatheter, Interskalenuskatheter u.a.), die patientenkontrollierte Analgesie (PCA) und transkutane Elektro-Nerven-Stimulation ein.

Auch transdermale Schmerzsysteme (sogenannte "Schmerzpflaster") sowie wirbelsäulennahe Infiltrationen (zum Teil unter Bildwandlerkontrolle) kommen infrage. Schließlich kann auch die Infiltrationsbehandlung von Gelenken unter sterilen Kautelen (d.h. mit umfassenden Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen) sowie die therapeutische Lokalanästhesie (TLA) von gelenknahen Strukturen wie Muskeln und Nerven lindernd wirken. Außerdem ergänzen Akupunktur, zustandsangepasste Physiotherapie und physikalische Therapie unser Angebot. 

zur Klinik

zur Klinik

Unterstützung gesucht

Unterstützen Sie unsere gemeinnützigen Projekte. Projekte kennenlernen

Die aufgerufene Seite kann in Ihrem Browser ### BROWSER ### leider nicht geöffnet werden

Leider wird die ### URL ### im ### BROWSER ### nicht ordungsgemäß angezeigt, sodass es zu Funktions- und Darstellungsfehlern kommt. Bitte öffnen Sie deswegen die Webseite in einem der folgenden Browsern: